ABFALL-
WIRTSCHAFTSBETRIEB
LANDKREIS AUGSBURG

Feyerabendstraße 2
86830 Schwabmünchen


Tel: 08232 / 9643 - 0
Fax: 08232 / 9643 - 30

E-Mail


Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 7:30-12:30 Uhr
Do. 14:00-17:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Was wird bei der Problemabfallsammlung angenommen?

  • Lösemittelhaltige Altfarben und Kleber (keine Dispersionsfarben!), Altlacke, Kunstharzputz: Farben- und Lackgebinde mit flüssigem und pastösem Inhalt; Beachten Sie bitte, dass lösemittelfreie Dispersionsfarben und Kleber bei der Sammlung nicht abgegeben werden können. Aufgrund fachlicher Erkenntnisse sind sie als Hausmüll zu entsorgen.
  • Altmedikamente: ohne Schachtel und Beipackzettel
  • Batterien: Gerätebatterien (Knopf- und Monozellen), Akkumulatoren, Pkw-Starter-Batterien
    Hinweis: Seit 01.10.1998 Rücknahmepflicht der Verkaufsstellen
  • Fotochemikalien: Entwickler- und Fixierbäder getrennt sammeln und anliefern
  • Haushaltsreiniger, z.B. WC- und Abflussreiniger, Backofenreiniger, Herd- und Metallputzmittel
  • Hobby-Chemikalien: Bei größeren Mengen ist eine Auflistung über Art und Menge erforderlich und vor der Sammlung dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg (Tel. 0 82 32 / 96 43 - 22) zu melden.
  • Holzschutzmittel: Imprägnierungs- und Konservierungsmittel (flüssig bis pastös)
  • Kleberreste: nur lösemittelhaltig, nur flüssig und pastös
  • Laugen, z. B. Abbeizmittel, Salmiak
  • Leuchtstoffröhren und LED-Röhren, Energiesparlampen
  • Lösungsmittel, brennbare Flüssigkeiten: Reinigungsmittel, Farbverdünner, Benzin (im Gebinde), Frostschutzmittel, Spiritus, Pinselreiniger, Kaltreiniger, Bremsflüssigkeit, Aceton, Fleckentferner u.ä.
  • Ölige Abfälle: öltropfende Putztücher, Ölemulsionen, Ölschlämme, mineralölhaltige Fette
  • PCB-haltige Kleinkondensatoren: Kondensatoren bis 1 kg
  • Pflanzenschutzmittel: Fungizide, Herbizide, Insektizide, Sprays mit Restinhalt
  • Quecksilberabfälle: Thermometer, Barometer, Schalter, Quecksilberdampflampen
  • Rostschutzmittel: z.B. Bleimennige (flüssig bis pastös)
  • Säuren: Ameisen-, Essig-, Salz-, Phosphor-, Schwefelsäure, Kalk- und Rostlöser, Batteriesäuren
  • Schädlingsbekämpfungsmittel: Ratten-, Mäusegift und ähnliches
  • Spraydosen: nur mit Restinhalt (Restentleerte Spraydosen, die keine schädlichen Inhaltstoffe enthielten gehören in den Gelber Sack / Gelber Container bzw. Dosencontainer; restentleerte Spraydosen, die schädliche Inhaltstoffe enthielten müssen im Handel zurückgegeben werden, mit P.D.R. Symbol gekennzeichnete PUR-Schaumdosen entweder zur Wertstoffsammelstelle bringen oder auch im Handel zurückgeben.)