ABFALL-
WIRTSCHAFTSBETRIEB
LANDKREIS AUGSBURG

Feyerabendstraße 2
86830 Schwabmünchen


Tel: 08232 / 9643 - 0
Fax: 08232 / 9643 - 30

E-Mail


Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 7:30-12:30 Uhr
Do. 14:00-17:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Gelber Sack

Im Landkreis Augsburg werden Verkaufsverpackungen aus Kunststoffen, Aluminium und Verbundstoffen im Gelben Sack, bei Wohnanlagen in Gelben Container gesammelt. Dieses Sammelsystem der Dualen Systembetreiber wird bereits beim Einkauf über den Grünen Punkt oder ein anderes Rücknahmesymbol finanziert.

Für die Herstellung und Verteilung der Säcke bzw. Tonnen, das Einsammeln, Sortieren und Verwerten des Inhalts entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Seit Januar 2013 ist die Fa. Kühl Entsorgung mit Standort in Augsburg für die Entsorgung der Gelben Säcke und Gelben Container in den Städten und Gemeinden des Landkreises Augsburg zuständig.

Fa. Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH
Am Mittleren Moos 60
86167 Augsburg
Service-Nummer 0800 / 40 200 40 kostenfrei oder
Festnetz-Nummer 0821 / 7490 52-378
dispo.sued@kuehl-gruppe.de
www.kuehl-gruppe.de


Bereitstellung und Abfuhrplan

Die Gelben Säcke bzw. Gelben Umleerbehälter müssen am Abholtag bis spätestens 6:30 Uhr gut sichtbar an der Außenseite des Grundstücks - zur Straße hin - bereitstehen. Es werden ausschließlich richtig befüllte Gelbe Säcke und Tonnen mitgenommen. Bitte keine blauen, grünen oder sonstigen Müllsäcke dazustellen.

Falls bei Ihnen ein Gelber Container steht, gehören die Verpackungen lose oder in einem Kunststoffmüllbeutel in den Gelben Container. Sie benötigen dann keine Gelben Säcke.

Die Gelben Säcke werden alle zwei Wochen abgeholt. Dieser Turnus gilt auch für die Gelben Container bei Wohnanlagen. Die Termine finden Sie im Abfallkalender.

HINWEIS: Bei Unwetterwarnung und Sturm die Gelben Säcke bitte erst für die nächste Abholung in zwei Wochen bereitstellen. Ist dies nicht möglich, sollten die Säcke so befestigt werden, dass sie nicht vom Wind davongetragen werden können - z.B. indem sie am Zaun gesichert werden.

Der Inhalt der Gelben Säcke und Behälter wird in einer Sortieranlage in die einzelnen Fraktionen sortiert. Die sortenreinen, gepressten Wertstoff-Ballen werden anschließend in Verwertungsanlagen zu sog. Sekundärrohstoffen verarbeitet.

Weitere Informationen zum Gelben Sack und zur Gelben Tonne enthält das Infoblatt "Der Gelbe Sack".