Banner

ABFALL-
WIRTSCHAFTSBETRIEB
LANDKREIS AUGSBURG

Feyerabendstraße 2
86830 Schwabmünchen


Tel: 08232 / 9643 - 0
Fax: 08232 / 9643 - 30

E-Mail


Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 7:30-12:30 Uhr
Do. 14:00-17:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Abfallwirtschaftsbetrieb

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg ist eine öffentliche Einrichtung des Landkreises Augsburg und wird seit 01.01.1998 als Eigenbetrieb geführt. Er ist ein organisatorisch, verwaltungsmäßig und finanzwirtschaftlich gesondertes wirtschaftliches Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit.

Zweck des Abfallwirtschaftsbetriebs ist, die Vermeidung und Entsorgung der im Landkreis Augsburg anfallenden Abfälle sicherzustellen. Hierzu nimmt der Eigenbetrieb alle Aufgaben wahr, die dem Landkreis Augsburg aufgrund der Abfallgesetze als öffentlich-rechtlichem Entsorgungsträger obliegen. Ausgenommen sind Aufgaben der Abfallentsorgung, die übertragen wurden:

  • durch Rechtsverordnung des Landkreises Augsburg auf die Gemeinden,
  • durch Satzung auf den Abfallzweckverband Augsburg und
  • durch Bescheid der Regierung von Schwaben auf die Abfallverwertung Augsburg GmbH.


Dem Abfallwirtschaftsbetrieb obliegt insbesondere, die im Landkreis Augsburg angefallenen und ihm überlassenen Abfälle aus privaten Haushalten und aus anderen Herkunftsbereichen zu verwerten oder zu beseitigen.

Weitere Aufgabe des Abfallwirtschaftsbetriebs ist die Unterhaltung, der Betrieb und die Nachsorge der Deponie Hegnenbach, sowie alle den Betriebszweck fördernden und ihn wirtschaftlich berührenden Hilfs- und Nebengeschäfte (s. auch Betriebssatzung für den Abfallwirtschaftsbetrieb).


  • Lageplan

    Der Abfallwirtschaftsbetrieb befindet sich in Schwabmüchen.   

  • Mitarbeiter

    Beim Abfallwirtschaftsbetrieb und auf der Deponie Hegnenbach sind insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Werkleiter ist Herr Günther Prestele.   

  • Abfallwirtschaftskonzept

    Das Abfallwirtschaftskonzept enthält die Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele des Kreislaufwirtschaftsgesetztes auf Landkreisebene.    

  • Deponie Hegnenbach

    Die landkreiseigene Deponie Hegenbach ist verfüllt und seit Januar 2014 geschlossen. Die Nachsorge dauert ungefähr 50 Jahre. Die Wertstoffsammelstelle auf dem Gelände ist weiterhin in Betrieb